Kategorien
Reads

DIGIT: Memorabilia Scans

Mittlerweile habe ich das Einscannen von Memorabilien wie Karten und Tickets beendet, die inspiriert vom digitalen Scrapbooking nun zusammen mit den analogen Fotos auf der Festplatte gespeichert sind und gemeinsam mittels Fotos-App aufgerufen werden können.

Ab März 2020 werde ich das gesamte Projekt der Digitalisierung mit einigen Musikkassetten abschließen. Es handelt sich dabei letztlich um Konzertmitschnitte und auch weitere Radioaufnahmen, die noch archiviert werden sollen.
Zeitlich werden dabei jeweils ein bis zwei Stunden täglich veranschlagt – wobei der Digitalisierungsvorgang natürlich daneben auch andere Tätigkeiten zulässt.

Die benötigte zusätzliche Hardware (Konverter) ist vom Januar noch vorhanden und ein entsprechendes Wiedergabegerät für Kassetten bekomme ich demnächst noch zur Verfügung gestellt.

Externer Link: Scrapbooking – Wikipedia

To be continued…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.