Kategorien
Reads

DIGIT: Digitalisierungsprojekt

Mein privates Digitalisierungsprojekt ist nun bald abgeschlossen und der Aufwand hat sich meiner Meinung nach auch gelohnt.Es umfaßt neben Fotos und ausgewählten Memorabilien (Tickets, Flyern, Postkarten, Briefen und ähnlichem) auch mehrere Videos und Radiomitschnitte – sowie eine Sicherung meiner erworbenen Tonträger (Vinyl und Compact Discs). Externer Link: § 53 UrhG Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen… […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Walkman

Momentan bin ich eigentlich noch dabei, einige Musikkassetten auch digital verfügbar zu machen. Leider ist mir diese Woche dabei mein verwendeter Walkman kaputt gegangen. Mit der Reparatur habe ich aber bereits begonnen, nachdem ich das benötigte Ersatzteil bekommen habe. Probleme macht noch die Fixierung des defekten Antriebes, dafür werde ich notfalls noch fachliche Hilfe anfragen. […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Musikarchiv 2

Um meine importierten Tonträgern auch mobil hören zu können, habe ich nun auch eine Version der Dateien vorerst im MP3-Format mit 192 kbps erstellt. Diese verwende ich einerseits teilweise mit einem neu hinzugekommenen WiFi-Lautsprecher (standard resolution), mit dem ich endlich die gespeicherte Musik über das Netzwerk auch anderswo hören kann.Außerdem nutze ich einen mobilen Audioplayer, […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Musikarchiv

Zusätzlich zu der Archivierung meiner Tonträger habe ich nun begonnen, auch Inhalte meiner erworbenen und wenigen einfach konvertierbaren Musik-DVDs auf die Festplatte zu speichern – auch zwecks eines dann unkomplizierteren Zugriffes darauf. Die vorgenommene Archivierung soll wie bisher im Rahmen der privaten Nutzung, wie sie in Deutschland geregelt ist, erfolgen, also es sollen dabei auch […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Die Digitalisierung von Vinyl, Teil 4

Ich tendiere für Vinyl allgemein rückblickend anstatt der gewählten 192000 Hz (24-bit) theoretisch nun auch zu einer handlicheren Abtastrate von 96000 Hz (24-bit) bei hochauflösendem Audio. Die genannte niedrigere Abtastrate reduziert die jeweilige Dateigröße entsprechend, was sich dann beim Wiedergabegerät schließlich auch in einem niedrigeren Stromverbrauch und damit einer höheren Akkulaufzeit auswirkt. Wie relevant in […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Sicherung von Compact Discs

Als nächstes steht musiktechnisch neben der Nutzung von vorhandenen Streaming-Diensten auch die Festplatten-Archivierung meiner im Laufe der Jahre erworbenen Compact Discs an. Die ersten CDs zeigen nämlich bisweilen schon jetzt Alterserscheinungen und können teilweise nicht mehr störungsfrei wiedergegeben werden. Zudem dürfte das Hören von Musik in der zur Verfügung stehenden Qualität auch über den Computer […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Die Digitalisierung von Vinyl, Teil 3

Hier noch einige technische Details zum Digitalisierungsprojekt: bei einer höheren Abtastrate (hier: 192000 Hz im Vergleich zu 44100 Hz bei der Compact Disc) und dem entsprechend gewählten Abtastformat von 24-bit anstatt 16-bit wächst der Platzbedarf auf der Festplatte entsprechend. Selbst im verwendeten speicherreduzierten finalen Audioformat Apple Lossless beträgt der Speicherplatzbedarf dann in etwa das drei- bis […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Die Digitalisierung von Vinyl, Teil 2

Seit etwa drei Monaten digitalisiere ich meine Vinyl-Sammlung und mir macht das Ganze nach wie vor richtig Freude. Damit sich mit den Schallplatten alles im Rahmen hält, versuche ich es mit ein bis zwei Exemplaren am Tag. Nach ersten Tests unter der Software Audacity for Mac OS X / macOS mit Standardeinstellungen und einer ausgiebigen Recherche […]

Kategorien
Reads

DIGIT: Die Digitalisierung von Vinyl

Macht es für Euch heutzutage eigentlich noch Sinn, die eigene Vinyl-Schallplattensammlung zu digitalisieren – gerade auch in den Zeiten von Musik-Streaming-Diensten? Die Digitalisierung von vorhandenem Vinyl ist zumindest geeignet als Beitrag zur Entschleunigung des Musikalltages, sozusagen eine handwerkliche Beschäftigung mit Musik abseits vom üblichen Musikkonsum. Sie ist gleichzeitig auch eine Gelegenheit, die Sammlung wieder einmal komplett durchzuhören. […]